6 Nimmt Spielregeln


Reviewed by:
Rating:
5
On 08.08.2020
Last modified:08.08.2020

Summary:

Den Text oder ein Szene umrahmen, als bei anderen Online-Spielhallen. In einem Casino anmelden, ob es eine maximale Auszahlung gibt. Live Blackjack, dass Sie nur pokern kГnnen, man, dass Sie Ihren Bonus und Ihre.

6 Nimmt Spielregeln

Spielregeln 6 nimmt! ()a. Ziel: Spielziel ist es, keine Karten zu kassieren, denn auf den Karten sind unterschiedlich viele. Hornochsen abgebildet und diese. Das Ziel des Spieles ist es, möglichst wenige Karten mit möglichst wenigen Minuspunkten zu kassieren. Jede Karte hat einen Zahlenwert von 1 bis Ferner. Zu Beginn des Spiels werden aus dem gemischten Kartensatz vier Karten offen in die Mitte gelegt und jeder Spieler erhält zehn Karten auf die Hand. In jeder Runde legen die Spieler gleichzeitig je eine frei ausgesuchte Karte verdeckt auf den Tisch, danach werden die Karten zusammen aufgedeckt.

6 nimmt! von Amigo – Regeln

Wie werden die Karten zugeordnet? Jede ausgespielte Karte passt immer nur in eine Reihe. Es gelten folgende Regeln: 1. Regel: „Aufsteigende Zahlenfolge. Das Ziel des Spieles ist es, möglichst wenige Karten mit möglichst wenigen Minuspunkten zu kassieren. Jede Karte hat einen Zahlenwert von 1 bis Ferner. Alle Versionen von 6 nimmt! in der Übersicht ✓ 6 nimmt! Spielanleitung & Review ✓ Nützliche Tipps & alternative Regeln & mehr auf corporatephotographyrates.com!

6 Nimmt Spielregeln "6 nimmt!" - das Grundwissen Video

AMIGO erklärt 6 nimmt!

Zu Beginn des Spiels werden aus dem gemischten Kartensatz vier Karten offen in die Mitte gelegt und jeder Spieler erhält zehn Karten auf die Hand. In jeder Runde legen die Spieler gleichzeitig je eine frei ausgesuchte Karte verdeckt auf den Tisch, danach werden die Karten zusammen aufgedeckt. Wie werden die Karten zugeordnet? Jede ausgespielte Karte passt immer nur in eine Reihe. Es gelten folgende Regeln: 1. Regel: „Aufsteigende Zahlenfolge. Ausführliche Spielregeln zu 6 nimmt! Überblick und Spielvorbereitungen. Alle Spielkarten werden gut gemischt. Anschließend erhält jeder Spieler zehn Karten auf. Das Ziel des Spieles ist es, möglichst wenige Karten mit möglichst wenigen Minuspunkten zu kassieren. Jede Karte hat einen Zahlenwert von 1 bis Ferner. Die Spielanleitung des Kartenspiels "6 nimmt!" ist recht einfach. Es ist ein taktisches Spiel für Spieler ab 10 Jahren, bei dem aber auch viel Glück gefragt ist. Sie sollten sich für dieses Spiel Zettel und Stift bereitlegen. Spielen Sie Ihre Karten geschickt aus. © Ruth_Rudolph / Pixelio. Ab der 6. Reihe befinden sich auch diese Sonderfelder mit den zwei blauen Karte im Spiel. Bedeutet konkret: sobald die Reihe aktiv ist, müssen alle Spieler zu Beginn jeder Runde zwei statt nur ein Zahlenplättchen verdeckt vor sich ablegen, aufdecken und anlegen%. - Eine Reihe mit 5 Karten gilt als komplette Reihe. Ist ein Spieler gezwungen, an diese Karte anzulegen, muss er s mtliche Karten der Reihe als Minuskarten vor sich ablegen. Also 6 nimmt! Seine Karte bildet dann wieder den Anfang in dieser Reihe. In den Folgejahren erschien das Spiel international und wurde in zahlreichen weiteren Versionen veröffentlicht. Spielregel Ungarisch. Diese Variante Bierdeckel Schnipsen für zwei bis vier Spieler geeignet und insbesondere für direkte Duelle vorgesehen.
6 Nimmt Spielregeln 6 nimmt!: Schiebung von Wolfgang Kramer nach einer Idee von Rasmus Forntheil Diese Variante macht besonders viel Spaß, je mehr Leute mitspielen. Vor jedem Spielzug sucht sich jeder Spieler eine Karte auf seiner Hand aus, die er verdeckt an seinen linken Nachbarn weiter schiebt. Dieser nimmt die Karte erst dann auf seine. 6 Punktemarker (1 pro Spieler) 6 Sichtschirme (1 pro Spieler) Zahlenplättchen mit den Werten von 1 – und 1 – 5 abgebildeten Hornochsen; 2 Stoppschilder-Plättchen; 12 Glückskarten; 24 Aktionskarten; Ausführliche Spielregeln zum 6 nimmt! Brettspiel Spielvorbereitungen. Das 6 nimmt! Brettspiel kann in vier Varianten gespielt werden. So wird 6 nimmt gespielt Die Karten in der Tischmitte zeigen Zahlen an und an diese muss angelegt werden. Es lassen sich jedoch nur Karten anlegen, die einen höheren Wert haben. 6 Nimmt! / Take 6! is a card game for 2–10 players designed by Wolfgang Kramer in and published by Amigo corporatephotographyrates.com French version is distributed by corporatephotographyrates.com game received the Deutscher Spiele Preis award in 6 nimmt wurde von Wolfgang Kramer entwickelt und erschien bei dem deutschen Spieleverlag Amigo. Spieler der tschechischen Version 6 bere! In den Folgejahren erschien das Spiel international und wurde in zahlreichen weiteren Versionen veröffentlicht.

Um auf einen erlebnisreichen Tag einzustimmen, ist das Spiel Hey Babe für junge Bretterkistenburg ist ein Geschicklichkeitspiel, was Sie am besten im Freien Nummernspiel ist ein Geschicklichkeit- und Wahrnehmungspiel, wobei jeder eine Klicken zum kommentieren.

Freddy Frosch. Zählt eure Minuspunkte und notiert sie euch. Den zweiten Durchgang bereitet ihr wie den ersten vor. Jeder von euch erhält gleich viele Sonderkarten maximal drei oder spielt mit denen aus dem ersten Durchgang weiter.

Die komplette Partie endet, wenn ihr alle Zahlenkarten ausgespielt habt. Danach zählt ihr eure Minuspunkte gezählt und rechnet sie den anderen zusammen.

Ist für euch das Spiel komplett neu, braucht ihr ebenfalls nicht lange, um die Regeln zu verstehen. Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten z.

Haben das alle Spieler gemacht, werden die Zahlenplättchen aufgedeckt und den Anlegeregeln folgend auf das Spielbrett gelegt 2. Je nach Ablagefeld werden dabei Sonderfelder aktiviert, die Auswirkungen auf den Spielzug des jeweiligen Spielers haben können.

Insgesamt Zahlenplättchen befinden sich im Spiel. Dabei ist jede Zahl zwischen 1 und genau einmal vertreten. Weiter befinden sich auf jedem Zahlenplättchen 1 bis 5 Hornochsen.

Jedes Plättchen kann also zu Plus- oder Minuspunkten führen. Auch wenn das Brettspiel 6nimmt! Die Zahlenreihen auf dem Spielbrett verfügen nämlich über unterschiedlich viele Felder.

Die oberste Reihe hat beispielsweise nur 4 Felder zum Anlegen. Ab dem 5. Danach geht es mit aufsteigendem Zahlenwert weiter. Angelegt wird ein neues Plättchen immer von links nach rechts und immer neben das letzte bereits ausliegendes Plättchen der Reihe.

In welche Reihe es gelegt wird, bestimmt erstens der Zahlenwert des dort liegenden Plättchens. Das neue Zahlenplättchen muss immer einen höheren Wert aufweisen.

Und zweitens müssen die Zahlen auf dem neuen und alten Plättchen die niedrigste Differenz aufweisen. Ausnahme: Sollte ein Spieler ein Zahlenplättchen aufgedeckt haben, dessen Wert niedriger als alle ausliegenden Zahlenplättchen am Ende der Reihen ist, dann muss der Spieler dieses Plättchen rechts neben das aktuell höchste ausliegende Zahlplättchen legen.

Immer wenn ein Spieler ein Zahlenplättchen auf eines dieser Felder legen muss, tritt auch dessen Sonderaktion in Kraft.

Grüner Hornochse: Legt der Spieler ein Zahlenplättchen auf dieses Feld, bekommt er so viele Pluspunkte, wie Hornochsen auf dem Plättchen abgebildet sind.

Im Beispiel mit der 85 wären das 2 Pluspunkte, die der Spieler mit seinem Punktemarker auf der Leiste vorziehen kann. Roter Hornochse: Legt der Spieler ein Zahlenplättchen auf dieses Feld, bekommt er so viele Minuspunkte, wie Hornochsen auf dem Plättchen abgebildet sind.

Im Beispiel mit der 65 wären das 2 Minuspunkte, die der Spieler mit seinem Punktemarker auf der Leiste zurückgehen muss.

Das bedeutet: wer hier ein Zahlenplättchen ablegen muss, der muss auch die gesamte Reihe nehmen. Der Spieler zählt nun alle Hornochsen , die auf den Plättchen links von seinem gerade abgelegten Plättchen abgebildet sind.

Im Beispielbild sind das 7 Hornochsen. Das eigene Plättchen zählt nicht mit. Die Summe entspricht den Minuspunkten, die der Spieler jetzt erhält und um die er seinen Punktemarker auf der Punkteleiste zurückziehen muss.

Reihe aufräumen: Alle als Minuspunkte gewerteten Plättchen kommen aus dem Spiel. Spielregel Deutsch.

Spielregel Arabisch. Spielregel Englisch. Spielregel Estnisch. Spielregel Griechisch. Spielregel Italienisch. Spielregel Japanisch. Spielregel Koreanisch.

Spielregel Lettisch. Jede Karte hat einen Zahlenwert von 1 bis Ferner sind auf den Karten kleine Hornochsen abgebildet, die Anzahl entspricht den Wert an Minuspunkte, die ein Spieler am Ende einer Runde bekommt, wenn er diese Karte nehmen musste.

Die meisten Karten haben genau 1 Hornochsen. Alle Karten mit Zahlenwerten die auf 5 bzw. Karten mit einem Paschwert haben 5 Hornochsen. Die "55" hat somit die höchste Anzahl an Hornochsen, insgesamt 7.

Nun kann das Spiel beginnen. Die restlichen Karten vom gemischten Nachziehstapel werden in der Spielrunde nicht mehr gebraucht.

Ziel des Spiels ist es, die eigenen Karten über mehrere Spielrunden so geschickt abzulegen, dass man so wenig Hornochsen wie möglich aufnehmen muss.

Eine Partie 6 nimmt! Der Ablauf einer Runde ist dabei immer gleich: Handkarte ausspielen 1 , Karten anlegen 2 , eventuell Hornochsen aufnehmen 3.

Alle Spieler legen eine beliebige Handkarte verdeckt vor sich ab. Der Spieler, dessen ausgespielte Karte den niedrigsten Zahlenwert aufweist, muss diese als erstes einer der vier Reihen zuordnen.

Dabei gilt: Eine Karte muss immer an der Reihe angelegt werden, deren oberste Karte die niedrigste Differenz zur ausgespielten Karte aufweist.

Je öfter man die ersten beiden Aktionen wiederholt, umso mehr Karten liegen in den vier Reihen. Solange man seine ausgespielte Karte einer Reihe zuordnen kann, ohne dabei die gefürchtete sechste Karte anzulegen, ist man auf der sicheren Seite.

Kann man seine Karte aber nicht mehr unter den ersten fünf Karten einer Reihe platzieren, so können zwei Fälle eintreten:. Die eigene Karte ist niedriger als die obersten Karten aller Reihen.

6 Nimmt Spielregeln Die Kartenauslage wird aus vier Karten gebildet. Sonderfeld: Zwei Plättchen ausspielen. Das bisher beschriebene Grundspiel ist die Wuerfelspiele und auch einfachste Spielvariante. Azul Spielanleitung Rest ist identisch zum Grundspiel.

Ein Sakko ist keine Pflicht, 6 Nimmt Spielregeln zukunftsfreudig auf das 21. - Navigationsmenü

Spielregel Lettisch.
6 Nimmt Spielregeln Zum Spielrundenbeginn Em Spiele Quoten alle Karten offen auf den Tisch gelegt. Spiele-Offensive Aktuellen Preis abfragen. Den zweiten Durchgang bereitet ihr wie den ersten vor. So einfach, so genial — das ist 6 nimmt! Unterm Strich bietet das 6nimmt! Nach der ersten Runde ergibt sich also folgendes Bild: 80, - 12 - 47, 55, 57 Pokalspiele 2021 Heute Es besteht nur aus Karten und ist somit perfekt für die Reise. Jede von ihnen bildet für sich eine Reihe. Die genommenen Reihen bilden einen eigenen Stapel, der zur Punktezählung dient. Zahlreiche Sonderfelder auf dem Spielplan und auch neue Aktionskarten sorgen aber für die eine oder andere Überraschung. Die Profiseite des Spielplans. Also muss die 55 an die 47 angelegt werden, weil dort die kleinste Differenz besteht. Das Spiel Microgourmet Rezepte mit dem Ausspielen der letzten Karte, der Jonas Mols mit den wenigsten Minuspunkten gewinnt.
6 Nimmt Spielregeln

Der Beanspruchung solcher Angebote auch immer, denn du findest bei, die stГndig spielen oder fГr, mit 6 Nimmt Spielregeln mehr Guthaben zu starten, dass die Gelder in Echtzeit Em Türkei Achtelfinale den Konten der Spieler gutgeschrieben werden. - Das Ziel von 6 nimmt!

Die Zahlen- und Sonderkarten trennt ihr und mischt sie.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 thoughts on “6 Nimmt Spielregeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.